Der fertige Lampenschirm.

Sie Skizzen für den Lampenschirm

Einfacher Druck auf Papier.

Der Lampenschirm für Leseratten.

Linoldruck trifft Siebdruck. Zugegeben, die Herstellung dieses Lampenschirmes war etwas aufwendig, aber der Aufwand hat sich gelohnt.

Begonnen habe ich, wie fast immer, mit einfachen Skizzen auf Papier. Die fertigen Zeichnungen wurden auf „FACTIS® Artist’s Carving Block Druckplatten“ übertragen und mit Linoldruckwerkzeug ausgeschnitten. Diese Druckplatten sind deutlich einfacher zu schneiden als Linoldruckplatten.
Die einzelnen Buchelemente wurden mit Linoldruckfarbe auf einfaches Papier gedruckt und anschließend engescannt.
Gestaltet habe ich die Reinzeichnung dann in Photoshop und Illustrator, das fertige Motiv mittels Siebdruck auf den Stoff gebracht. Nachdem die Farbe fixiert war, konnte ich den Lampenschirm fertig machen und montieren.

Was ist Siebdruck? Das könnt ihr hier nachlesen: Wie kam die Insel auf den Stoff?